Es kann keine Verbindung aufgebaut werden. Was kann ich tun?

Probleme mit Threema-Anrufen sind oft auf die Netzwerk-Konfiguration zurückzuführen

  • Falls Sie bestimmte Netzwerkdienste wie z.B. eine Firewall, Antiviren-Software oder Werbeblocker benutzen oder eine VPN-Verbindung besteht, stellen Sie sicher, dass Threema von deren Aktivitäten ausgenommen ist.
  • Stellen Sie ebenfalls sicher, dass Sie nicht mit dem Gäste-Profil des lokalen WLAN-Routers verbunden sind, da bei vielen Routern gewisse Verbindungen für Gäste nicht zugelassen werden.
  • Falls Sie Threema-Anrufe bisher nur in einem Netzwerk (z.B WLAN) versucht haben, versuchen Sie, einen Anruf aus einem anderen Netzwerk (z.B. Mobilfunk).
  • Wenn das Problem nur mit einzelnen Kontakten auftritt, überprüfen Sie, was für eine Vertrauensstufe sie haben. Anrufe mit IDs der Vertrauensstufe 1 (rot) werden über den Threema-Server geleitet, um die IP-Adresse zu verschleiern. Dies kann in seltenen Fällen zu Verbindungsproblemen führen. Erhöhen Sie deshalb die Vertrauensstufe solcher Kontakte, indem Sie deren QR-Code scannen oder sie mittels Kontaktsynchronisation verifizieren.
  • Falls eine der folgenden Optionen aktiviert ist, deaktivieren Sie diese versuchsweise , und versuchen Sie es erneut:
    • «Threema > Einstellungen > Threema-Anrufe > Anrufe immer über Server»
    • «Threema > Einstellungen > Über Threema > Fehlerbehebung > IPv6 für Anrufe und Web» (Android), bzw. «Threema > Einstellungen > Erweitert > IPv6» (iOS)