Warum erhalte ich keine oder verzögerte Push-Benachrichtigungen?

Threema verwendet Google Cloud Messaging (GCM), um das Handy bei neuen Nachrichten aufzuwecken. Dadurch muss die Verbindung zum Threema-Server im Hintergrund nicht permanent aufrecht erhalten werden, was sich positiv auf den Akkuverbrauch auswirkt. Nach einer Minute im Hintergrund wird die Verbindung zum Threema-Server getrennt, und der Server informiert die App über die Verfügbarkeit neuer Nachrichten via GCM.

Übeprüfen Sie bitte, ob nicht versehentlich Benachrichtigungen deaktiviert, Chats stummgeschaltet oder Nutzer blockiert wurden.

  • Ab Android 5.0: Handy-Einstellungen > Ton & Benachrichtigungen > App-Benachrichtigungen > Alle Apps > Threema: “Alle blockieren” ausgeschaltet, “Als Priorität behandeln” eingeschaltet
  • In Threema öffnen Sie den betroffenen Chat. 
    • Tippen Sie auf «Menü > Benachrichtigungseinstellungen» und kontrollieren Sie, dass der Chat nicht stummgeschaltet ist und «Keine Benachrichtigung» deaktiviert ist
    • Tippen Sie auf «Menü». Falls die Option «Kontakt deblockieren» erscheint, wählen Sie diese aus.

Damit Push-Nachrichten überhaupt empfangen werden können, muss das Handy über eine Verbindung mit dem Internet verfügen.

  • Starten Sie zuerst Ihr Handy neu.
  • Stellen Sie sicher, dass das WLAN im Standby-Modus nicht deaktiviert wird: Android Einstellungen > WLAN > Erweitert > WLAN im Ruhemodus aktiviert lassen > Immer.
  • Beachten Sie, dass Sie nach einem forcierten Beenden der App («Beenden erzwingen» im App Manager) keine Benachrichtigungen mehr erhalten, bis Sie Threema neu starten. Beenden Sie deshalb Threema niemals mittels der «Beenden erzwingen»-Funktion.
  • Gehen Sie in den Android Einstellungen auf Datennutzung bzw. Datenverbrauch, drücken Sie die Menütaste und stellen Sie sicher, dass «Hintergrunddaten beschränken» ausgeschaltet ist. 
  • Tippen Sie in dieser Liste auf Threema und stellen Sie sicher, dass die Option «App-Hintergrunddaten beschränken» deaktiviert ist. Überprüfen Sie dies auch für die App «Google Play-Dienste».
  • Sollten Sie Energiespar- Systemoptimierungs-Apps wie Battery-Saver, Juice Defender PrivacyGuard, Battery Doctor oder Antivirus-Apps verwenden, deaktivieren Sie diese Tools bitte testweise oder stellen Sie sicher, dass Threema nicht von deren Aktivitäten betroffen ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die aktuelle Version der Google Play-Dienste Services-App verwenden, und aktualisieren Sie diese gegebenenfalls.
  • Deaktivieren Sie etwaige Batterie-Sparfunktionen Ihres Handys oder fügen Sie Threema zu deren Ausschlussliste hinzu. Diese Funktionen können dazu führen, dass Push-Dienste nicht mehr zuverlässig funktionieren. 
    • Android 6.0: Android Einstellungen > Akku > Akku-Leistungsoptimierung > Alle Apps. Scrollen Sie zu Threema und stellen Sie dort die Einstellung auf «Nicht optimieren».
    • Sony: Deaktivieren Sie den Stamina-Mode
    • Huawei: Gehen Sie bitte zur Huawei App «Telefonmanager» > Energiesparen > Geschützte Apps und markieren Sie Threema als geschützte App.
    • Xiaomi / Redmi / MIUI: Navigieren Sie zunächst zu «Einstellungen > Zusätzliche Einstellungen > Akku & Leistung > Energieverbrauch der Apps verwalten», und schalten Sie dort den Energiesparmodus aus. Öffnen Sie dann die App «Sicherheit», navigieren sie zu «Berechtigungen», und fügen Sie Threema zu «Autostart» hinzu. Rufen Sie schliesslich die Anzeige der laufenden Apps auf, ziehen Sie Threema herunter, bis das Schloss-Symbol erscheint, und tippen Sie auf das Schloss-Symbol.

Sollte Ihnen dies nicht weiterhelfen, überprüfen Sie bitte folgende Einstellungen in Threema:

  • Vergewissern Sie sich, dass die Polling Option ausgeschaltet ist (Threema > Fehlerbehebung).
  • Setzen Sie das Push Token zurück (Threema Einstellungen > Fehlerbehebung > Push-Token zurücksetzen).

Beachten Sie bitte, dass unter Android 6.0 oder höher eine Verzögerung der Benachrichtigung von einigen Minuten normal ist, wenn das Handy längere Zeit nicht mehr bewegt wurde. Dies ist auf den sogenannten Doze-Modus von Android zurückzuführen, welcher den Energieverbrauch bei Nichtnutzung des Handys drastisch reduziert.

Andere hilfreiche Themen