RSS Feed

Threema 2.8.1 für iOS: Nachrichten-Entwürfe und mehr

Eine neue Threema-Version für iOS ist soeben im App Store erschienen. Das 2.8.1-Update für iOS bringt Nachrichten-Entwürfe: Wenn Sie eine Nachricht verfassen, ohne sie abzuschicken, wird diese gespeichert, und in der Chat-Übersicht wird angezeigt, dass sich in der betreffenden Konversation eine ungesendete Nachricht befindet. Zudem ist nun dank eines Trennbalkens auf einen Blick ersichtlich, welche Nachrichten in einer Konversation neu sind.

Das Update umfasst zudem einige weitere Ergänzungen und Verbesserungen, Näheres erfahren Sie im Änderungsprotokoll.

Threema Web. Der Web-Client für Threema ist da

Threema erreicht den Desktop. Mit Threema Web kann nun bequem vom PC aus gechattet werden, und zwar ohne Abstriche bei der Sicherheit. Die Bedienung ist intuitiv, und der Nutzer hat vollen Zugriff auf alle Chats, Kontakte und Medien.

Vorerst ist Threema Web für die Android-Version von Threema verfügbar. Threema Web kann mit Version 3.0 der Threema-App für Android genutzt werden, welche soeben erschienen ist. Die Unterstützung weiterer Plattformen ist in Vorbereitung.

Sicher und datensparsam

Wie von Threema nicht anders zu erwarten, wurde bei der technischen Umsetzung von Threema Web nicht nur auf grösstmögliche Sicherheit, sondern genauso auf maximale Datensparsamkeit geachtet. Statt für den Nachrichtenabgleich einen Server beizuziehen, stellt Threema Web eine verschlüsselte Direktverbindung zwischen Browser und Mobilgerät her. So können Nachrichten abgeglichen werden, ohne dass sie einen Server passieren. Sofern sich Browser und Mobilgerät in demselben Netz befinden, verlassen die Datenpakete das eigene Netzwerk nicht. Im Gegensatz zu herkömmlichen, serverbasierten Lösungen werden dadurch Metadaten und der digitale Fussabdruck auf das absolute Minimum reduziert. Die synchronisierten Nachrichten werden nach Beendigung der Sitzung im Browser gelöscht. Threema Web dient somit als verlängerter Arm der Threema-App und entspricht dem hohen Sicherheitsstandard, den die Threema-App vorgibt.

Vollständiger Nachrichtenabgleich

Es bedarf lediglich eines aktuellen Browsers (Chromium, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Opera), um Threema Web zu nutzen. Durch Scannen eines QR-Codes sind Browser und Mobilgerät im Handumdrehen miteinander verbunden. Sämtliche Nachrichtenverläufe stehen auf dem Desktop vollständig zur Verfügung, und es erfolgt ein nahtloser Abgleich zwischen beiden Geräten. Threema Web ist optisch an die Threema-App angelehnt. Nachrichten werden wie gewohnt gesendet und empfangen; Bilder und Dateien können bequem per Drag and Drop verschickt werden.

Open Source

Threema Web ist Open Source; der Quellcode kann auf GitHub eingesehen werden, und sogar ein Self-Hosting ist möglich. Um die direkte Kommunikation zwischen Browser und Mobilgerät abzuwickeln, wird SaltyRTC eingesetzt. SaltyRTC erweitert den offenen Standard WebRTC um eine zusätzliche Verschlüsselungsschicht und gewährleistet so eine sichere Verbindung zwischen beiden Geräten. Die Signalisierung erfolgt ebenfalls stark verschlüsselt mittels SaltyRTC. Dieses quelloffene Protokoll wurde eigens für Threema Web entwickelt und basiert auf der bewährten NaCl-Kryptobibliothek, die in Fachkreisen einen hervorragenden Ruf geniesst.

Weiterführende Informationen:

Threema 1.7.0 für Windows Phone

Eine neue Threema-Version für Windows Phone steht zum Download bereit. Die Änderungen auf einen Blick:

  • Neues Design mit kreisförmigen Kontaktbildern
  • Unterstützung einfacher Textformatierung
  • URL-Aktionen zum Hinzufügen von IDs und zum Verfassen von Nachrichten
  • Verschiedene Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Mehr über Textformatierung erfahren Sie hier.
Mehr über URL-Aktionen erfahren Sie hier.

Data Privacy Day – Threema zum halben Preis

Der 28. Januar ist Datenschutztag (Data Privacy Day). Dieser Aktionstag wurde ins Leben gerufen, um die Sensibilität für Datenschutz-Themen zu schärfen und auf die Gefahren der wachsenden Aufweichung unserer Privatsphäre hinzuweisen. Sensibilität für Datenschutz ist heute wichtiger denn je. Neben staatlichen Abhörprogrammen und Datendiebstählen tragen Datenschutzverletzungen durch Unternehmen dazu bei, dass die Privatsphäre von Internet-Nutzern zusehends ausgehöhlt wird.

Oft sind sich Nutzer nicht bewusst, welche Daten sie bei der Verwendung bestimmter Online-Dienste preisgeben. Vielfach fehlt auch das Bewusstsein für die weitreichenden Folgen, welche mit der Preisgabe der eigenen Privatsphäre einhergehen können. Daten bedeuten Macht. Sind sie einmal gesammelt, können sie für alle Zeit gespeichert und beliebig oft vervielfältigt werden. Überdies können Daten völlig ungeahnte Rückschlüsse auf ihre Erzeuger zulassen, insbesondere wenn sie in grossen Mengen erhoben und mit Daten aus anderen Quellen kombiniert werden.

Threema wurde mit der Leitidee konzipiert, von vornherein nur so wenige Daten wie möglich entstehen zu lassen. Denn wo keine Daten sind, können auch keine missbraucht werden.

Der Data Privacy Day ist der ideale Zeitpunkt, sein eigenes Kommunikationsverhalten zu überdenken. Threema ist ein wertvolles Werkzeug, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Kommunikation zu gewährleisten. Wir bieten daher die Threema-App im Rahmen des Datenschutztags (Data Privacy Day) für alle Plattformen zum halben Preis an.

Die 50%-Rabatt-Aktion endet am Sonntag, 29. Januar, um 22:00 (MEZ).

Threema herunterladen

Weitersagen: per E-Mail-Vorlage

Threema erreicht den Desktop (Beta)

Der Web-Client von Threema geht heute in die geschlossene Betaphase (auf bestehende Tester beschränkt) und wird anschliessend allen Android-Nutzern zugänglich sein. Andere Plattformen werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Threema Web verbindet Browser und App auf dem kürzesten Weg mittels SaltyRTC. Das technische Konzept ermöglicht höchste Sicherheit und grösstmögliche Datensparsamkeit. Mehr dazu werden Sie in Kürze erfahren.

Die Veröffentlichung von Threema Web ist für Anfang nächstes Jahr geplant. Wir werden informieren, sobald die Betaphase abgeschlossen ist.

Threema 1.6.4 für Windows Phone ist verfügbar

Eine neue Threema-Version für Windows Phone steht zum Download bereit. Das 1.6.4-Update bietet eine praktische Schnellauswahl für Bilder und erlaubt, bestehende Videos zu verschicken. Zudem kann nun die Auflösung für Video-Aufzeichnungen angepasst werden.

Wie üblich beinhaltet das Update auch einige Fehlerbehebungen sowie allgemeine Verbesserungen.

Threema führt praktische Zitat-Funktion unter iOS ein und unterstützt als erste Chat-App Rätoromanisch

Kürzlich wurde unter Android die Möglichkeit eingeführt, Textnachrichten zu zitieren. Mit Threema 2.8.0 für iOS steht die praktische Funktion jetzt auch unter iOS zur Verfügung. Insbesondere in lebhaften Gruppen-Diskussionen ist diese Form der Bezugnahme sehr nützlich, weil ohne Umstände auf Nachrichten eingegangen werden kann, die in der Konversation schon weiter zurückliegen.

Um unter iOS eine Textnachricht zu zitieren, tippen Sie so lange darauf, bis das Kontextmenü eingeblendet wird, wo Sie wiederum auf das Anführungszeichen-Symbol tippen. Nun erscheint die zu zitierende Nachricht über dem Texteingabefeld, wo Sie Ihre Nachricht wie gewohnt eingeben und absenden. Im Chat wird die zitierte Nachricht der eigenen eingerückt vorangestellt, so dass auf einen Blick ersichtlich ist, worauf Sie sich beziehen.

Mit dem 2.8.0-Update wird zudem die vierte Landessprache der Schweiz, Rätoromanisch, unterstützt. Diverse Optimierungen und Bugfixes runden den Release ab.

Übrigens: Auf den Tag genau vor vier Jahren wurde die erste Threema-Version veröffentlicht. Vielen Dank für die treue Unterstützung all die Jahre!

Threema 2.93 für Android

Eine neue Threema-Version für Android steht zum Download bereit. Das 2.93-Update führt Unterstützung für Emojis mit verschiedenen Hautfarben ein und bringt einige kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Emojis, welche in verschiedenen Hautfarben zur Verfügung stehen, sind mit einem Dreieck markiert. Tippen und halten Sie auf ein solches Emoji, um eine seiner Hautfarbe-Varianten einzufügen.

Reseller-Programm für Threema Work

In der Unternehmenskommunikation spielt Mobile Messaging eine immer wichtigere Rolle. Häufig wird dabei noch auf Chat-Apps zurückgegriffen, welche die Mitarbeiter bereits für ihre private Kommunikation verwenden. Viele dieser Apps erfüllen jedoch die gesetzlichen Datenschutz-Anforderungen nicht und sind wegen ihres Mangels an Sicherheit für geschäftliche Zwecke ungeeignet.

Unternehmen, welche die Zeichen der Zeit erkannt haben, setzen mit Threema Work eine sichere und datenschutzkonforme Messaging-Lösung ein. Unter den zahlreichen Organisationen, die Threema Work bereits nutzen, befinden sich alle Arten von Unternehmen – sowohl namhafte Konzerne als auch etliche kleine und mittelständische Unternehmen sowie NGOs.

Mit unserem neuen Reseller-Programm bieten wir ausgewiesenen IT-Dienstleistern die Möglichkeit, Threema Work direkt ihren Kunden anzubieten. Dabei profitieren sie von attraktiven Wiederverkaufs- und Weiterempfehlungskonditionen.

Helfen Sie mit, Threema Work weiter zu verbreiten, und bewerben Sie sich hier als Threema-Partner.

Neue Zitat-Funktion in Threema für Android

Threema 2.92 für Android trumpft mit einer nützlichen Zitat-Funktion auf. Mit dem Zitieren von Nachrichten nimmt man unmissverständlich Bezug auf frühere Nachrichten, was insbesondere in rege geführten Gruppen-Diskussionen von grossem Nutzen ist.

Um eine Textnachricht zu zitieren, tippen Sie darauf, bis in der Titelleiste das Kontextmenü erscheint, wo Sie wiederum auf das Anführungszeichen-Symbol tippen. Die zu zitierende Nachricht erscheint nun über dem Texteingabefeld, wo Sie wie gewohnt Ihre Nachricht eingeben und absenden. Im Chat wird die zitierte Nachricht der eigenen eingerückt vorangestellt und mit der Farbe des entsprechenden Kontakts markiert, so dass auf einen Blick ersichtlich ist, worauf Sie Bezug nehmen.

Weiter wurde die Navigation und Menüstruktur aufgeräumt. Das Seitenmenü wurde im Sinne der besseren Handhabung reduziert und umstrukturiert. Auch die Navigation zur Erstellung neuer Chats, Gruppen und Verteilerlisten wurde überarbeitet. Neu sind all diese Aktionen bequem über den Floating Action Button zu erreichen und nicht mehr wie bis anhin in der Toolbar untergebracht.

Ausserdem werden mit diesem Update zahlreiche weitere Verbesserungen vorgenommen und einige Fehler behoben. Näheres erfahren Sie im Änderungsprotokoll.

Neue T-Shirt-Kollektion #RegainPrivacyNow

Im Threema Fan-Shop ist eine neue T-Shirt-Kollektion eingetroffen. Auf den zwei neuen T-Shirts, die in Damen- und Herren-Ausführung erhältlich sind, ist der Hashtag #RegainPrivacyNow auf verschiedene Arten typografisch umgesetzt. Nun können Sie auf modische Weise demonstrieren, dass Ihnen Privatsphäre am Herzen liegt – wortwörtlich.

Diese und viele weitere Merchandise-Artikel finden Sie in unserem Fan-Shop.

IncaMail und Threema verbinden zwei Welten

IncaMail, der sichere E-Mail-Dienst der Schweizerischen Post, und Threema verbinden zusammen Welten. Ab sofort können bestimmte IncaMail-Nachrichten bequem in Threema und Threema Work empfangen werden.

IncaMail ist eine elektronische Dienstleistung für den sicheren und nachweisbaren Versand von vertraulichen Geschäftsinformationen wie Lohnabrechnungen, persönlichen Daten oder Kontoauszügen.

Vertrauliche Nachrichten, die über IncaMail gesendet werden, fügen sich nahtlos in die Threema- und die Threema Work-App ein und sind sofort sicher einsehbar.

Das Zusammenspiel ist insbesondere für Unternehmen und Organisationen und somit für alle Threema Work-Kunden interessant.

«Snowden» – Weitere Chance auf Tickets

Im Rahmen des Kinostarts von «Snowden» in Deutschland haben wir eine Verlosung durchgeführt. Die Gewinner stehen bereits fest und werden in Kürze informiert.

Nun bietet sich eine weitere Gelegenheit. Im Rahmen des Schweizer Kinostarts verschenken wir 10 x 2 Tickets für folgende exklusiven Vorführungen mit anschliessender Podiumsdiskussion.

Bern: Donnerstag, 6. Oktober

Kino: Alhambra Bern | Filmstart: 17:30 (135 Min)

30-minütiges Podium nach dem Film mit Marcel Bosonnet (Snowden-Anwalt Schweiz) und Patrick Walder (Amnesty International); Moderation: Jan Jirat (WOZ)

Basel: Freitag, 7. Oktober

Kino: Pathé Küchlin | Filmstart: 17:45 (135 Min)

30-minütiges Podium nach dem Film mit Marcel Bosonnet (Snowden-Anwalt Schweiz) und Patrick Walder (Amnesty International); Moderation: Gabriel Brönnimann (TagesWoche)

Um ein Ticket zu ergattern, senden Sie einfach eine E-Mail mit Ihrem Namen und dem Betreff «Snowden Bern» bzw. «Snowden Basel» an news@threema.ch. First come - first serve. Viel Glück!