RSS Feed

Threema für Windows Phone wird um diverse Funktionen erweitert

Threema 1.8.0 für Windows Phone steht zum Download bereit. Dieses Update bringt etliche Neuerungen:

  • Ungesendete Nachrichten werden als Entwurf gespeichert
  • Neue Mehrfachauswahl: Damit können in Chats mehrere Nachrichten auf einmal gelöscht werden
  • Kontakte einzeln blockieren (durch Aktivieren von «Kontakt blockieren» in der Detailansicht eines Kontakts)
  • Verbesserter Backup- und Wiederherstellungs-Prozess; die Threema-ID ist nun auch in Daten-Backups enthalten
  • Der Status der letzten Nachricht einer Konversation ist nun in der Chat-Liste ersichtlich
  • Mittels einer neuen Einstellung (in «Einstellungen > Privatsphäre») kann festgelegt werden, ob Kontakte nach Vor- oder Nachname sortiert werden

Ferner wurden verschiedene kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen vorgenommen.

Threema Gateway: einige Anwendungsbeispiele

Mit Threema Gateway lässt sich Threema ganz einfach in bestehende Software-Anwendungen einbinden. So können Firmen und Organisationen Threema-Nachrichten über ihre eigene Software versenden, empfangen und verarbeiten. Die Anwendungsmöglichkeiten sind praktisch unbegrenzt; Threema Gateway kann für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt werden. Hier einige Beispiele:

  • IncaMail, der sichere E-Mail-Dienst der Schweizerischen Post, nutzt Threema Gateway für die Weiterleitung verschlüsselter E-Mails. So können z.B. Lohnabrechnungen nicht nur als sichere E-Mail, sondern zusätzlich auch in Threema empfangen werden.
  • In der Forum-Software xenForo kann Threema mittels eines Plugins für die Zwei-Faktor-Authentifizierung genutzt werden.
  • Mercedes-Benz versendet ihren Messenger-Newsletter über Threema Gateway.
  • Whappodo ist eine Anwendung für Live-Support und News per Messenger, wobei auch Threema unterstützt wird.
  • Die Initiative Vermisste Kinder alarmiert die Bevölkerung in kritischen Vermisstenfällen. Dabei kann Threema als Kanal gewählt werden, über den entsprechende AMBER Alerts eingehen.

Neben dem oben erwähnten xenForo-Plugin haben viele weitere Open Source-Projekte Threema Gateway integriert, darunter z.B. Grafana und Mattermost.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Threema Gateway-Webseite.

Threema für iOS: Nachrichten-Vorschau und interaktive Benachrichtigungen

Mit Threema 2.9.0 für iOS kann in Push-Benachrichtigungen eine Vorschau eingehender Nachrichten angezeigt werden. Die Funktion setzt iOS 10 oder neuer voraus und kann unter «Einstellungen > Benachrichtigungen > Push-Benachrichtigungen» ein- bzw. ausgeschaltet werden. Ist die Nachrichten-Vorschau aktiviert, lädt Threema vor Ausgabe einer Push-Benachrichtigung die betreffende Nachricht im Hintergrund vom Server, entschlüsselt sie und zeigt dann in der Push-Benachrichtigung den entschlüsselten Nachrichteninhalt an. Einzelheiten zum Sicherheitsaspekt dieses Verfahrens können Sie hier nachlesen.

Überdies sind Push-Benachrichtigungen bei aktivierter Nachrichten-Vorschau interaktiv. So lassen sich eingehende Nachrichten direkt über die Push-Benachrichtigung beantworten, bestätigen oder ablehnen – auch von der Apple Watch aus.

Neben weiteren Anpassungen bringt das 2.9.0-Update eine nützliche Schnellauswahl von Datum/Uhrzeit für mühelose Terminvereinbarung in Umfragen. Eine Auflistung aller Neuerungen finden Sie im Änderungsprotokoll.

Daimler nutzt Threema Work als internen Firmen-Messenger

Vor wenigen Monaten wurde Threema Work erfolgreich lanciert. Threema Work ist speziell auf die internen Kommunikationsbedürfnisse von Unternehmen und Organisationen zugeschnitten. Das einzigartige Management-Cockpit von Threema Work ermöglicht es dabei auch grossen Organisationen, die Kontrolle über die Nutzung der App zu behalten.

Es freut uns, dass nun auch die Daimler AG Threema Work als interne Messaging-Lösung eingeführt hat. Die Daimler AG ist in guter Gesellschaft. Viele führende Unternehmen setzen Threema Work bereits für die Unternehmenskommunikation ein. Dazu gehören namhafte Konzerne, aber auch immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Institutionen entscheiden sich für Threema Work.

Lernen Sie Threema Work jetzt kennen.

Threema Work: Windows Phone-Version und Threema Web-Unterstützung

Threema Work, die sichere und datenschutzkonforme Chat-Lösung für Organisationen, steht nun auch für Windows Phone zur Verfügung. Somit kann Threema Work auf allen gängigen Plattformen eingesetzt werden.

Threema Work 3.11k für Android bringt neben einem neuen Bildeditor Unterstützung von Threema Web. Nachrichten und Dateien können so bequem und sicher auf dem Desktop gesendet und empfangen werden. Vorerst ist Threema Web für die Android-Version der Threema Work-App verfügbar; die Unterstützung weiterer Plattformen ist in Vorbereitung. Erfahren Sie mehr.

Threema Web: Verbindungs- und Performance-Verbesserungen

Threema Web erfreut sich bereits grosser Beliebtheit und hat unter Mithilfe der Threema-Community auf GitHub schon zahlreiche Updates erhalten. Die wichtigsten Anpassungen zusammengefasst:

  • Erhöhte Kompatibilität mit restriktiven Firmen-Firewalls
  • Reduzierter Batterie-Verbrauch des Mobilgeräts
  • Bilder können neu auch mittels «Kopieren und Einfügen» versendet werden
  • Leistungsverbesserungen von Threema Web im Browser

Interessierte Nutzer finden das vollständige Änderungsprotokoll auf GitHub.

Werden Sie kreativ mit dem neuen Bildeditor in Threema für Android

Threema 3.1 für Android bringt zusätzlichen Schwung in Ihre Bilder. Platzieren Sie Stickers, fügen Sie Slogans hinzu oder zeichnen Sie nach Lust und Laune – ganz einfach und bequem direkt in der Threema-App.

Wählen Sie ein zu versendendes Bild aus. Tippen Sie anschliessend in der Vorschau auf das Pinsel-Symbol in der Titelleiste, um in den Bildeditor zu gelangen. Nun können Sie nach Belieben zeichnen, Text einfügen sowie Stickers platzieren, vergrössern, drehen und verschieben. Tippen und halten Sie auf ein Objekt, um es horizontal zu spiegeln, nach vorne zu holen oder zu löschen. Selbstverständlich lässt sich auch die Farbe der Pinselstriche und des Texts anpassen.

Diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen runden das Update ab: Zum Änderungsprotokoll

Threema 2.8.1 für iOS: Nachrichten-Entwürfe und mehr

Eine neue Threema-Version für iOS ist soeben im App Store erschienen. Das 2.8.1-Update für iOS bringt Nachrichten-Entwürfe: Wenn Sie eine Nachricht verfassen, ohne sie abzuschicken, wird diese gespeichert, und in der Chat-Übersicht wird angezeigt, dass sich in der betreffenden Konversation eine ungesendete Nachricht befindet. Zudem ist nun dank eines Trennbalkens auf einen Blick ersichtlich, welche Nachrichten in einer Konversation neu sind.

Das Update umfasst zudem einige weitere Ergänzungen und Verbesserungen, Näheres erfahren Sie im Änderungsprotokoll.

Threema Web. Der Web-Client für Threema ist da

Threema erreicht den Desktop. Mit Threema Web kann nun bequem vom PC aus gechattet werden, und zwar ohne Abstriche bei der Sicherheit. Die Bedienung ist intuitiv, und der Nutzer hat vollen Zugriff auf alle Chats, Kontakte und Medien.

Vorerst ist Threema Web für die Android-Version von Threema verfügbar. Threema Web kann mit Version 3.0 der Threema-App für Android genutzt werden, welche soeben erschienen ist. Die Unterstützung weiterer Plattformen ist in Vorbereitung.

Sicher und datensparsam

Wie von Threema nicht anders zu erwarten, wurde bei der technischen Umsetzung von Threema Web nicht nur auf grösstmögliche Sicherheit, sondern genauso auf maximale Datensparsamkeit geachtet. Statt für den Nachrichtenabgleich einen Server beizuziehen, stellt Threema Web eine verschlüsselte Direktverbindung zwischen Browser und Mobilgerät her. So können Nachrichten abgeglichen werden, ohne dass sie einen Server passieren. Sofern sich Browser und Mobilgerät in demselben Netz befinden, verlassen die Datenpakete das eigene Netzwerk nicht. Im Gegensatz zu herkömmlichen, serverbasierten Lösungen werden dadurch Metadaten und der digitale Fussabdruck auf das absolute Minimum reduziert. Die synchronisierten Nachrichten werden nach Beendigung der Sitzung im Browser gelöscht. Threema Web dient somit als verlängerter Arm der Threema-App und entspricht dem hohen Sicherheitsstandard, den die Threema-App vorgibt.

Vollständiger Nachrichtenabgleich

Es bedarf lediglich eines aktuellen Browsers (Chromium, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Opera), um Threema Web zu nutzen. Durch Scannen eines QR-Codes sind Browser und Mobilgerät im Handumdrehen miteinander verbunden. Sämtliche Nachrichtenverläufe stehen auf dem Desktop vollständig zur Verfügung, und es erfolgt ein nahtloser Abgleich zwischen beiden Geräten. Threema Web ist optisch an die Threema-App angelehnt. Nachrichten werden wie gewohnt gesendet und empfangen; Bilder und Dateien können bequem per Drag and Drop verschickt werden.

Open Source

Threema Web ist Open Source; der Quellcode kann auf GitHub eingesehen werden, und sogar ein Self-Hosting ist möglich. Um die direkte Kommunikation zwischen Browser und Mobilgerät abzuwickeln, wird SaltyRTC eingesetzt. SaltyRTC erweitert den offenen Standard WebRTC um eine zusätzliche Verschlüsselungsschicht und gewährleistet so eine sichere Verbindung zwischen beiden Geräten. Die Signalisierung erfolgt ebenfalls stark verschlüsselt mittels SaltyRTC. Dieses quelloffene Protokoll wurde eigens für Threema Web entwickelt und basiert auf der bewährten NaCl-Kryptobibliothek, die in Fachkreisen einen hervorragenden Ruf geniesst.

Weiterführende Informationen:

Threema 1.7.0 für Windows Phone

Eine neue Threema-Version für Windows Phone steht zum Download bereit. Die Änderungen auf einen Blick:

  • Neues Design mit kreisförmigen Kontaktbildern
  • Unterstützung einfacher Textformatierung
  • URL-Aktionen zum Hinzufügen von IDs und zum Verfassen von Nachrichten
  • Verschiedene Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Mehr über Textformatierung erfahren Sie hier.
Mehr über URL-Aktionen erfahren Sie hier.

Data Privacy Day – Threema zum halben Preis

Der 28. Januar ist Datenschutztag (Data Privacy Day). Dieser Aktionstag wurde ins Leben gerufen, um die Sensibilität für Datenschutz-Themen zu schärfen und auf die Gefahren der wachsenden Aufweichung unserer Privatsphäre hinzuweisen. Sensibilität für Datenschutz ist heute wichtiger denn je. Neben staatlichen Abhörprogrammen und Datendiebstählen tragen Datenschutzverletzungen durch Unternehmen dazu bei, dass die Privatsphäre von Internet-Nutzern zusehends ausgehöhlt wird.

Oft sind sich Nutzer nicht bewusst, welche Daten sie bei der Verwendung bestimmter Online-Dienste preisgeben. Vielfach fehlt auch das Bewusstsein für die weitreichenden Folgen, welche mit der Preisgabe der eigenen Privatsphäre einhergehen können. Daten bedeuten Macht. Sind sie einmal gesammelt, können sie für alle Zeit gespeichert und beliebig oft vervielfältigt werden. Überdies können Daten völlig ungeahnte Rückschlüsse auf ihre Erzeuger zulassen, insbesondere wenn sie in grossen Mengen erhoben und mit Daten aus anderen Quellen kombiniert werden.

Threema wurde mit der Leitidee konzipiert, von vornherein nur so wenige Daten wie möglich entstehen zu lassen. Denn wo keine Daten sind, können auch keine missbraucht werden.

Der Data Privacy Day ist der ideale Zeitpunkt, sein eigenes Kommunikationsverhalten zu überdenken. Threema ist ein wertvolles Werkzeug, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Kommunikation zu gewährleisten. Wir bieten daher die Threema-App im Rahmen des Datenschutztags (Data Privacy Day) für alle Plattformen zum halben Preis an.

Die 50%-Rabatt-Aktion endet am Sonntag, 29. Januar, um 22:00 (MEZ).

Threema herunterladen

Weitersagen: per E-Mail-Vorlage

Threema erreicht den Desktop (Beta)

Der Web-Client von Threema geht heute in die geschlossene Betaphase (auf bestehende Tester beschränkt) und wird anschliessend allen Android-Nutzern zugänglich sein. Andere Plattformen werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Threema Web verbindet Browser und App auf dem kürzesten Weg mittels SaltyRTC. Das technische Konzept ermöglicht höchste Sicherheit und grösstmögliche Datensparsamkeit. Mehr dazu werden Sie in Kürze erfahren.

Die Veröffentlichung von Threema Web ist für Anfang nächstes Jahr geplant. Wir werden informieren, sobald die Betaphase abgeschlossen ist.

Threema 1.6.4 für Windows Phone ist verfügbar

Eine neue Threema-Version für Windows Phone steht zum Download bereit. Das 1.6.4-Update bietet eine praktische Schnellauswahl für Bilder und erlaubt, bestehende Videos zu verschicken. Zudem kann nun die Auflösung für Video-Aufzeichnungen angepasst werden.

Wie üblich beinhaltet das Update auch einige Fehlerbehebungen sowie allgemeine Verbesserungen.

Threema führt praktische Zitat-Funktion unter iOS ein und unterstützt als erste Chat-App Rätoromanisch

Kürzlich wurde unter Android die Möglichkeit eingeführt, Textnachrichten zu zitieren. Mit Threema 2.8.0 für iOS steht die praktische Funktion jetzt auch unter iOS zur Verfügung. Insbesondere in lebhaften Gruppen-Diskussionen ist diese Form der Bezugnahme sehr nützlich, weil ohne Umstände auf Nachrichten eingegangen werden kann, die in der Konversation schon weiter zurückliegen.

Um unter iOS eine Textnachricht zu zitieren, tippen Sie so lange darauf, bis das Kontextmenü eingeblendet wird, wo Sie wiederum auf das Anführungszeichen-Symbol tippen. Nun erscheint die zu zitierende Nachricht über dem Texteingabefeld, wo Sie Ihre Nachricht wie gewohnt eingeben und absenden. Im Chat wird die zitierte Nachricht der eigenen eingerückt vorangestellt, so dass auf einen Blick ersichtlich ist, worauf Sie sich beziehen.

Mit dem 2.8.0-Update wird zudem die vierte Landessprache der Schweiz, Rätoromanisch, unterstützt. Diverse Optimierungen und Bugfixes runden den Release ab.

Übrigens: Auf den Tag genau vor vier Jahren wurde die erste Threema-Version veröffentlicht. Vielen Dank für die treue Unterstützung all die Jahre!

Threema 2.93 für Android

Eine neue Threema-Version für Android steht zum Download bereit. Das 2.93-Update führt Unterstützung für Emojis mit verschiedenen Hautfarben ein und bringt einige kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Emojis, welche in verschiedenen Hautfarben zur Verfügung stehen, sind mit einem Dreieck markiert. Tippen und halten Sie auf ein solches Emoji, um eine seiner Hautfarbe-Varianten einzufügen.