Pressematerial

Informationen und Bildmaterial für Pressezwecke.

Allgemein

Unternehmensportrait

Die Erfolgsgeschichte

Dokumentation

Cryptography Whitepaper

Security Audit Report 2020

Security Audit Report 2019

Bilder

Symbolbilder

Profilbild «Schreib mir auf Threema»

Screenshots

Threema

Threema Work

Logo und App-Icon

Threema

Threema Work

Verfügbar seit

2012

Anzahl Nutzer

9 Mio.

Anzahl Unternehmenskunden

5'000+

60'000 Play Store Bewertungen

4,6 von 5

Pressemitteilungen

Signal, Telegram, Threema: Welches ist die beste WhatsApp-Alternative?

12. Januar 2021

Aufgrund der gegenwärtigen Kontroverse um WhatsApps Datenschutzbestimmungen fragen sich Internet-Nutzer rund um den Globus, welche Chat-Apps vertrauenswürdig sind. Neben Threema werden meistens Telegram und Signal als sichere Alternativen zu WhatsApp genannt. Doch sind diese Lösungen wirklich gleichwertig, was Sicherheit und Datenschutz betrifft? Ist ihr Ansatz überhaupt vergleichbar? Und wodurch unterscheidet sich ihr Funktionsumfang?

Weiterer Audit bestätigt Threemas Sicherheit

26. November 2020

Wie angekündigt, wird der Quellcode der Threema-Apps in Kürze offengelegt. So entsteht volle Transparenz, und Sachverständige haben künftig die Möglichkeit, sich mit eigenen Augen von Threemas Sicherheit zu überzeugen. Die Veröffentlichung des Quellcodes ist allerdings kein Ersatz für einen professionellen Sicherheitsaudit durch externe Experten.

Threema Education: Rahmenvertrag mit educa.ch

10. September 2020

Chat-Apps haben sich auch in der Schule als beliebter Kommunikationskanal etabliert. Dank einem Rahmenvertrag mit educa.ch ist es nun für öffentliche Schweizer Bildungsinstitutionen noch einfacher und naheliegender, Threema Education einzusetzen.

Threema startet mit Open Source und neuem Partner in die Zukunft

3. September 2020

Nach einer intensiven Startup-Phase legt Threema jetzt mit dem Einstieg der deutsch-schweizerischen Beteiligungsgesellschaft Afinum Management AG die Grundlage für Kontinuität, weiteres, gesundes Wachstum und eine Beschleunigung der Produktentwicklung. Und: Threema wird den Quellcode offenlegen und reproduzierbare Builds ermöglichen.

Videoanrufe nach Threema-Art

10. August 2020

Nach gründlichem Beta-Test sind Videoanrufe nun für den Einsatz im Alltag bereit! Jetzt schalten Sie bei Threema-Anrufen auf Wunsch die Kamera ein und zeigen sich Ihren Kontakten in bestechender Bildqualität. Dabei haben Sie volle Gewissheit, dass nur Ihr Gegenüber Sie sehen und niemand sonst auf das Video zugreifen kann.

Ausgewogene Work-Life-Balance mit Threema Work

8. April 2020

In Zeiten von Home Office und permanenter Erreichbarkeit wird es zusehends schwieriger, die wohlverdiente Freizeit von überbordender Arbeit freizuhalten. Die neue Ruhezeit-Regelung in Threema Work für Android hilft Ihnen, eine ausgewogene Work-Life-Balance herzustellen.

Threema in den Medien

«Threema, die ‹Antithese des Silicon Valley-Modells›»

Zum Artikel

«Threema geht in Sicherheitsfragen einige Schritte weiter als die meisten Konkurrenten.»

Interview mit Martin Blatter, CEO von Threema

Thomas Heuzeroth

Zum Artikel

«Mit Threema entscheiden Sie sich [...] zweifelsfrei für einen der sichersten Messenger.»

Dennis Kochinky

Zum Artikel

«Eine starke Alternative zu WhatsApp.»

Vivien Stellmach

Zum Artikel

«Immer mehr Firmenkunden wechseln zu Threema»

Joachim Hofer

Zum Artikel

«Datenschutz und Privatsphäre der Nutzer stehen an oberster Stelle.»

Marc Kowalsky

Zum Artikel

«Diese App schützt Ihre Privatsphäre und Kommunikation.»

Isabelle Bauer

Zum Artikel

«Wer hätte gedacht, dass die weltbeste Messenger-App nicht aus dem Silicon-Valley kommen würde, sondern vom Zürichsee.»

Daniel Schurter

Zum Artikel

Presse-Kontakt

Journalisten und Pressevertreter erreichen uns am besten über
press at threema punkt ch. Bei technischen oder allgemeinen Anfragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Allgemeines

«Threema» steht für «End-to-End Encrypted Messaging Application», ursprünglich als «EEEMA» abgekürzt. Das waren jedoch etwas viele «E»s, deshalb wurde daraus «Threema».

Threema ist der weltweit meistverkaufte sichere Messenger und zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Höchstmass an Datensparsamkeit: Threema ist so konzipiert, dass möglichst keine Datenspur entsteht.
  • Anonyme Nutzung: Bei Threema müssen Sie keine Handynummer oder E-Mail-Adresse angeben.
  • Open Source: Um volle Transparenz zu gewährleisten, sind die Threema-Apps quelloffen. Sachverständige haben somit die Möglichkeit, sich selbst von Threemas Sicherheit zu überzeugen.
  • Optionale Kontakt-Synchronisation: Es ist nicht erforderlich, Zugriff auf das Adressbuch zu gewähren, um Threema zu nutzen.
  • Umfassende Verschlüsselung: Die gesamte Kommunikation, auch Gruppen-Chats, Sprach- und Videoanrufe, Medien und Statusmeldungen sind bei Threema Ende-zu-Ende verschlüsselt. Private Schlüssel bleiben auf dem Handy.
  • Vielseitige Funktionen: Threema bietet viele einzigartige Funktionen und ist sehr einfach zu bedienen.

Wie sich Threema von anderen Messengern wie WhatsApp, Signal oder Telegram unterscheidet, erfahren Sie in unserem umfassenden Messenger-Vergleich.

Mit Threema Work und Threema Gateway bietet Threema auch Lösungen für die sichere Kommunikation im Geschäftsumfeld.

Ihre Identität bei Threema ist im Gegensatz zu den meisten anderen Instant Messengern nicht an eine Rufnummer gebunden. Bei der ersten Nutzung vom Threema wird jedem Nutzer eine zufällig erzeugte, achtstellige Threema ID zugeteilt (bestehend aus Buchstaben und Zahlen). Diese Threema ID ist Ihre eindeutige Adresse bei Threema. Dadurch ist es möglich, Threema komplett anonym zu benutzen, ohne private Daten preisgeben zu müssen.

Ihre Threema-ID ist nur eine Komponente Ihrer Identität bei Threema. Die zweite Komponente ist das sogenannte Schlüsselpaar, welches für die sichere Verschlüsselung benötigt wird. Ihre Threema-ID ist untrennbar mit Ihrem Schlüsselpaar verbunden. Das Schlüsselpaar besteht aus einem privaten und einem öffentlichen Schlüssel. Der private Schlüssel verbleibt auf Ihrem Handy, während der öffentliche Schlüssel auf die Threema-Server hochgeladen wird, welche diesen an Ihre Gesprächspartner verteilen. Auf dem Handy Ihres Gesprächspartners werden Nachrichten an Sie mit Ihrem öffentlichen Schlüssel verschlüsselt. Diese Nachrichten können ausschliesslich mit Ihrem privaten Schlüssel wieder entschlüsselt werden.

Android iOS
Handy iPhone
Tablets iPad
Wearables* (z.B. Smartwatch) Apple Watch*
Android Auto Apple CarPlay

Threema wird vollumfänglich unterstützt.

Threema wird nicht unterstützt.


* Wenn Sie Threema mit einer Android Wear-Smartwatch oder einer Apple Watch benutzen, können Sie darauf eine Vorschau des Nachrichteninhalts lesen, Bilder des Chats anzeigen, empfangene Nachrichten bestätigen und Antworten diktieren (bzw. auf der Apple Watch mit Scribble verfassen).

Threema ist gegenwärtig in folgenden Sprachen verfügbar:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Baskisch (Spanien)
  • Chinesisch (Android: traditionell; iOS: vereinfacht)
  • Französisch
  • Holländisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Rätoromanisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Türkisch

Wenn Threema die Systemsprache des Mobilgeräts nicht unterstützt, wird auf die vom Nutzer bevorzugten Sprachen (wie in den System-Einstellungen festgelegt) zurückgegriffen. Sollte auch keine dieser Sprachen in Threema verfügbar sein, erfolgt der Rückgriff auf Englisch.

Ist Threema noch nicht in Ihrer Sprache verfügbar? Nehmen Sie an der Übersetzung teil:

Threema ist auf die private Nutzung zugeschnitten. Für die geschäftliche Nutzung empfehlen wir Threema Work.

Ja. Für Schulen und Universitäten sowie für gemeinnützige Organisationen stehen Sonderangebote zur Verfügung:

  • Bildungseinrichtungen profitieren vom Preisplan Threema Education.
  • Gemeinnützige Organisationen erhalten eine Ermässigung von 30% auf Threema Work.