Wie zitiere ich Textnachrichten?

Um eine Textnachricht zu zitieren, tippen Sie darauf, bis das Kontextmenü erscheint, wo Sie wiederum auf das Anführungszeichen-Symbol tippen. Nachrichten lassen sich zudem durch Wischen nach rechts zitieren. Die zu zitierende Nachricht erscheint nun über dem Texteingabefeld, wo Sie wie gewohnt Ihre Nachricht eingeben und absenden. Im Chat wird die zitierte Nachricht der eigenen eingerückt vorangestellt, so dass auf einen Blick ersichtlich ist, worauf Sie Bezug nehmen.

Verwandte Einträge

Threema ermöglicht, in Chats Umfragen zu erstellen. Damit sparen Sie sich das mühsame Hin- und Herschicken von Nachrichten, wenn Sie eine Einigung auf eine von verschiedenen Möglichkeiten erreichen möchten. So erstellen Sie eine Umfrage und erhalten eine praktische Übersicht der eingegangen Stimmen:

  • Android: Tippen Sie in einem Chat auf das Büroklammer-Symbol, und wählen Sie «Umfrage»
  • iOS: Tippen Sie in einem Chat auf das Plus-Zeichen neben dem Texteingabefeld, und wählen Sie «Umfrage erstellen»

Schauen Sie sich das Promo-Video an.

Die Zustimmen/Ablehnen-Funktion erlaubt, eingehende Nachrichten zu bestätigen oder abzulehnen, ohne beim Chat-Partner eine Push-Benachrichtigung auszulösen. So kann unaufdringlich die eigene Haltung gegenüber einer Nachricht signalisiert werden.
  • Tippen Sie in einem Einzel-Chat lange auf eine empfangene Nachricht, um das Kontext-Menü aufzurufen
  • Wählen Sie «Bestätigen / Daumen hoch», um der Nachricht zuzustimmen, oder «Ablehnen / Daumen runter», um sie abzulehnen
In Gruppen-Konversationen steht das Zustimmen und Ablehnen von Nachrichten nicht zur Verfügung.

Mit der Funktion «Private Chats» können Sie Chats schützen und nach Wunsch in der Chatübersicht ausblenden. Damit sind vertrauliche Inhalte vor neugierigen Blicken geschützt. Bei privaten Chats wird in den Push-Benachrichtigungen weder der Name des Absenders noch eine Vorschau der Nachricht angezeigt.

Android
Navigieren Sie zu «Threema > Einstellungen > Sicherheit» und wählen Sie dort den gewünschten «Schutzmechanismus» («PIN», «System-Displaysperre» oder «Biometrisch»).

Um einen Chat als privat zu markieren, tippen Sie lange auf den betreffenden Chat und wählen anschliessend «Als «privater Chat» markieren». Beim Öffnen des Chats kommt der festgelegte Schutzmechanismus (s.o.) zum Zug.

Um die privaten Chats auszublenden, tippen Sie in der Chatliste auf das Menü und dann auf «Private Chats verstecken». Um die Chats wieder anzuzeigen, wählen Sie «Private Chats anzeigen» im Menü der Chatliste und geben die PIN ein.

iOS
Navigieren Sie zu «Threema > Einstellungen > Code-Sperre», aktivieren Sie diese und legen Sie einen Code fest. Optional lässt sich zudem die «Touch ID»- oder «Face ID»-Option aktivieren, so dass anstelle des Codes Ihr Fingerabdruck bzw. die Face ID zum Zug kommt.

Um einen Chat als privat zu markieren, wischen Sie auf dem betreffenden Chat nach rechts, tippen Sie auf das Schloss-Symbol und bestätigen Sie «Als privat markieren». Zum Öffnen des Chats ist der Code bzw. Fingerabdruck oder die Face ID erforderlich.

Um die privaten Chats auszublenden, aktivieren Sie in den Einstellungen unter «Privatsphäre» die Option «Private Chats verbergen». Um die Chats wieder anzuzeigen, deaktivieren Sie die «Private Chats verbergen»-Option in den Einstellungen und geben Sie den Code ein.

Private Chats werden nur auf Mobilgeräten, nicht aber in der Desktop-App / im Web-Client unterstützt.

In Threema lässt sich Text fett, kursiv und durchgestrichen formatieren. Flankieren Sie einfach den zu formatierenden Text mit dem entsprechenden Zeichen:

  • *fett*
  • _kursiv_
  • ~durchgestrichen~

Dieser FAQ-Artikel behandelt den QR-Code, welcher in der App angezeigt wird (und zum Bestätigen der Identität sowie zum Hinzufügen von Kontakten dient; grüne Vertrauensstufe), nicht zu verwechseln mit dem QR-Code auf threema.id-Webseiten (welcher nur zum Hinzufügen von Kontakten dient; rote Vertrauensstufe)

Das Scannen des QR-Codes dient dazu, die Identität eines Kontakts zu bestätigen. Dadurch können Man-in-the-Middle-Attacken effektiv verhindert werden: Erhalten Sie eine Nachricht eines so bestätigten Kontakts (Vertrauensstufe 3), ist gewährleistet, dass die Nachricht nicht von Dritten gefälscht oder gelesen wurde (sofern das Gerät des betreffenden Kontakts nicht gestohlen oder gehackt wurde). Zudem ist das Scannen von QR-Codes eine bequeme Art, anwesende Personen als Kontakte hinzuzufügen, ohne deren IDs abtippen zu müssen.

Eigenen QR-Code anzeigen

  • Navigieren Sie zum «Mein Profil»-Reiter und tippen Sie auf das QR-Code-Symbol

QR-Code scannen

  • Android: Tippen Sie im «Kontakte»-Reiter auf «Neuer Kontakt», und wählen Sie «ID scannen»
  • iOS: Threema > «Mein Profil» > Kamera-Symbol oben rechts

Sollten Sie Schwierigkeiten beim Scannen haben, vergewissern Sie sich bitte, dass genügend Abstand (über 25 cm) zum QR-Code besteht, damit die Kamera fokussieren kann.

Ja. Ihre Identität bei Threema ist im Gegensatz zu anderen Instant Messengern nicht an eine Rufnummer gebunden (vgl. Was ist eine Threema-ID?). Somit kann Threema auch auf Geräten ohne SIM-Karte uneingeschränkt genutzt werden (vgl. Unterstützte Geräte).

Um einen Chat extern zu sichern, können Sie ihn als Text-Datei in einem verschlüsselten ZIP-Archiv exportieren (wahlweise mit oder ohne Medien). Wichtig: So exportierte Chats können nicht wieder in Threema importiert werden. Um Chats auf ein neues Handy zu übertragen, muss ein Daten-Backup verwendet werden.

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Chat zu exportieren:

  • Android: Tippen Sie in der Chat-Liste lange auf einen Chat und tippen Sie dann in der Aktionsleiste auf den «Teilen»-Button. Sie können den Chatverlauf als verschlüsselte ZIP-Datei mit diversen installierten Apps sichern bzw. versenden.
  • iOS: Tippen Sie in der Detailansicht eines Chats auf «Chat exportieren». Um die Detailansicht eines Chats aufzurufen, öffnen Sie den Chat, tippen Sie auf den Namen des Kontakts, und dann auf das Profilbild des Kontakts.

Chat-Exports sind mit moderner Verschlüsselungstechnologie (AES) geschützt. Zum Entpacken ist ein modernes Archivprogramm zu verwenden, unter macOS z.B. The Unarchiver, unter Windows z.B. 7-Zip. Gewisse andere Programme erkennen die Verschlüsselung nicht und geben fälschlicherweise an, das eingegebene Passwort sei falsch, obschon es korrekt eingegeben wurde.

Nutzen Sie Threema, um Dateien beliebigen Formats (PDF, animierte GIFs, MP3, DOC, ZIP usw.) veschlüsselt zu versenden. Die Dateigrösse darf dabei maximal 100 MB betragen (auf älteren Geräten können grosse Dateien u.U. aufgrund von knappem Arbeitsspeicher nicht versendet werden). Auf diese Weise können auch Bilder und Videos im Originalzustand versendet werden. Beachten Sie, dass als Datei versendete Bilder EXIF-Daten enthalten können, die Rückschlüsse auf Aufnahmezeit, Standort usw. zulassen können.

Android: Tippen Sie in einem Chat auf das Büroklammer-Symbol, und wählen Sie «Datei».

iOS: Tippen Sie in einem Chat auf «+», und wählen Sie «Datei senden». Aufgrund der restriktiven Handhabung des Dateisystems unter iOS können Sie nur auf Inhalte von Apps zugreifen, welche die Dateifreigabe unterstützen.

Threema ist in einem hellen und einem dunklen Design verfügbar. Hier lässt sich das Design festlegen:

Einstellungen > Erscheinungsbild > Designstil

Es ist derzeit noch nicht möglich, dieselbe Threema-ID auf mehreren Geräten einzurichten und die jeweiligen Apps parallel zu verwenden. Die Desktop-App bzw. der Web-Client ermöglicht jedoch, von einem Zweitgerät aus (Desktop- oder Mobilgerät) eine Verbindung zum Mobilgerät herzustellen, auf welchem Ihre Threema-ID eingerichtet ist.

Eine Multi-Device-Lösung, die Threemas Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz erfüllt, ist derzeit in Entwicklung, technische Einzelheiten erfahren Sie in diesem Blogeintrag.

Die momentan einzige Möglichkeit, Threema parallel auf mehreren Geräten zu nutzen, besteht darin, auf jedem Gerät eine andere Threema-ID einzurichten und Gruppen mit diesen IDs sowie den gewünschten Kommunikationspartnern anzulegen. Mehr erfahren…

Nutzen Sie die «Anpinnen»-Funktion, um eine visuelle Erinnerung zu setzen, wenn in einem Chat Handlungsbedarf besteht oder noch Fragen offen sind. Angepinnte Chats stehen in der Chatübersicht zuoberst und sind mit einem gelben Balken markiert. Unter Android wird zudem ein Pinnadel-Symbol angezeigt:

  • Android/iOS: Streichen Sie in der Chatübersicht von links nach rechts über den gewünschten Chat, um ihn anzupinnen bzw. zu entpinnen
  • Desktop-App/Web-Client: Öffnen Sie den gewünschten Chat, und tippen Sie rechts oben auf das Pinnadel-Symbol, um den Chat anzupinnen bzw. zu entpinnen

Wischen Sie in der Chat-Übersicht auf einem Chat von rechts nach links, um ihn zu archivieren (bei iOS zusätzlich auf die graue Schaltfläche mit dem Schachtel-Symbol tippen). Dabei wird der Chat nicht gelöscht, sondern bloss aus der Chat-Übersicht entfernt. 

Sie gelangen zu den archivierten Chats, indem Sie ans Ende der Chat-Übersicht scrollen und dort die Schaltfläche «X archivierte Chats» (Android) bzw. «Archivierte Chats» (iOS) betätigen.

Um einen Chat aus dem Archiv zurück in die Chat-Übersicht zu verschieben, gehen Sie wie folgt vor:

  • Android: Tippen Sie auf den Chat, bis in der Titelleiste die Aktions-Symbole eingeblendet werden, wo Sie auf das Symbol neben dem Abfalleimer-Symbol tippen.
  • iOS: Wischen Sie auf dem Chat nach links und tippen Sie auf die graue Schaltfläche mit dem Schachtel-Symbol.

Um Ihren gegenwärtigen Standort zu teilen, tippen Sie in einem Chat auf das Büroklammer-Symbol (Android) bzw. das Plus-Zeichen (iOS) und wählen anschliessend «Ort» (Android) bzw. «Standort senden» (iOS).

GIF-Animationen lassen sich wie Bilder versenden: in einem Chat auf das Büroklammer-Symbol (Android) bzw. das Plus-Zeichen (iOS) tippen und das gewünschte GIF auswählen.

Eine weitere Möglichkeit, GIFs zu versenden, ist, sie (in einer externen App oder auf einer Webseite) zu kopieren und in das Texteingabefeld einzufügen.

Aus Datenschutzgründen sind keine GIF-Plattformen in Threema integriert. Den Nutzern steht jedoch frei, Tastaturen von GIF-Plattformen zu verwenden, um direkt in Threema GIFs abzurufen.

Erstellen Sie eine neue Gruppe, fügen Sie aber keine Kontakte hinzu. Die Nachrichten, die Sie nun in diesen leeren Gruppenchat senden, bleiben lokal bei Ihnen auf dem Gerät und werden nicht an den Server geschickt. Das ist ideal, um Notizen, Medien oder Dokumente sicher zu speichern oder mittels Web-Client auf den Desktop zu übertragen.

Alle FAQs anzeigen

Alle FAQs anzeigen