Was ist der Unterschied zwischen einer Threema-ID und einem ID-Backup?

Für die Wiederherstellung einer Threema-ID benötigen Sie ein ID-Backup. Dieses besteht aus 80 Ziffern und Buchstaben in Gruppen zu jeweils vier Zeichen (mit Bindestrichen getrennt). Diese Zeichenfolge erhalten Sie nach der Erstellung des ID-Backups in zwei Formaten: als reinen Text zum Kopieren/Einfügen, und als QR-Code.

Bei der Wiederherstellung können Sie entweder die Zeichenfolge manuell eingeben, oder den QR-Code einscannen. Die Wiederherstellung kann nur mit einem ID-Backup erfolgen. Wenn Sie fälschlicherweise eine öffentliche Threema-ID scannen, erscheint nach dem Scan ein langer String, der mit «3mid:» beginnt. Die Wiederherstellung wird nicht erfolgreich sein. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie ein ID-Backup für die Wiederherstellung verwenden.

Andere hilfreiche Themen