Welche Daten sind in Threema Safe-Backups enthalten?

Threema Safe sichert regelmässig Ihre grundlegenden Daten in verschlüsselter Form:

Zudem enthalten Threema Safe-Backups folgende Privatsphäre-Einstellungen:

In Threema Safe-Backups nicht enthalten sind Nachrichtenverläufe und Medien sowie Profilbilder von Kontakten und Gruppen. Um Nachrichtenverläufe zu sichern, legen Sie bitte Daten-Backups an oder exportieren Sie Chats.

Verwandte Einträge

Es stehen PDF-Dokumente für die verschiedenen Plattformen zur Verfügung, worin alle Backup-Möglichkeiten im Detail erläutert sind:

Übersicht der Backup-Optionen

Bei Threema sind Ihre Daten nicht zentral gespeichert; sie befinden sich auf Ihrem Gerät und sind so bestmöglich vor Fremdzugriff geschützt.

Damit Ihre Threema-ID, Ihre Kontakte und Gruppen (sowie weitere Daten und Einstellungen) nicht verloren gehen, falls Sie einmal keinen Zugriff mehr auf Ihr Gerät haben, erstellt Threema Safe auf Wunsch regelmässig ein verschlüsseltes, anonymes Backup dieser Daten auf dem Threema-Server oder einem anderen Server Ihrer Wahl.

Threema Safe ist plattformunabhängig. Egal, in welcher Threema-Version (Android oder iOS) ein Threema Safe-Backup erstellt wurde, es lässt sich auf jeder Plattform wiederherstellen. Das erlaubt Ihnen, Ihre grundlegenden Daten bequem von einer Plattform auf eine andere zu übertragen.

Threema Safe aktivieren

  • Android
    • Öffnen Sie in der Hauptansicht von Threema das Hauptmenü durch Tippen auf die drei vertikalen Punkte rechts oben, und wählen Sie «Backups»
    • Aktivieren Sie «Threema Safe», und legen Sie ein sicheres Passwort fest (ohne dieses Passwort lässt sich Ihr Threema Safe-Backup nicht wiederherstellen)
  • iOS
    • Tippen Sie in der Hauptansicht von Threema auf «Mein Profil», und wählen Sie dann «Threema Safe»
    • Aktivieren Sie «Threema Safe», und legen Sie ein sicheres Passwort fest (ohne dieses Passwort lässt sich Ihr Threema Safe-Backup nicht wiederherstellen)

Wie Sie Ihr Threema Safe-Backup auf einem eigenen Server speichern, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Threema Safe erstellt ca. alle 24 Stunden ein Backup, sofern sich etwas an den zu sichernden Daten geändert hat und eine Internet-Verbindung besteht. Dabei ersetzt jedes neue Backup das vorherige, so dass immer genau ein aktuelles Backup besteht.

Sie können den Backup-Vorgang auch manuell anstossen:

  • Android: Tippen Sie in Threema auf die drei Punkte oben rechts, wählen Sie «Backups» und dann «Jetzt sichern».
  • iOS: Navigieren Sie in Threema zu «Mein Profil > Threema Safe», und tippen Sie dort auf «Jetzt sichern».

Wenn die Threema-App auf Ihrem Gerät 180 Tage keine Verbindung zum Threema-Server herstellt, wird Ihr Backup automatisch auf dem Server gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden. Um Ihr Threema Safe-Backup manuell zu löschen, deaktivieren Sie Threema Safe einfach unter «Backups» bzw. «Mein Profil».

Threema Safe verschlüsselt die Backup-Daten mit dem von Ihnen gewählten Passwort. Dabei kommt der moderne scrypt-Algorithmus zur Ableitung eines kryptografischen Schlüssels aus dem Passwort zum Einsatz. Dieser Algorithmus ist absichtlich speicher- und rechenintensiv, um eine Brute-Force-Attacke (Durchprobieren aller möglichen Passwörter) zu erschweren. Natürlich ist es trotzdem wichtig, ein sicheres Passwort zu wählen. Die komprimierten Backup-Daten werden dann mithilfe der NaCl-Bibliothek verschlüsselt; dabei kommen die Algorithmen XSalsa20 und Poly1305 zum Einsatz.

Der Dateiname, unter welchem das Backup auf dem Server gespeichert wird, ist ebenfalls vom gewählten Passwort abhängig. Der Threema Safe-Server kann daher anhand der hochgeladenen Backup-Daten nicht herausfinden, um welche Threema-ID es sich im Backup handelt. Das Auffinden eines zu einer bestimmten Threema-ID gehörenden Backups sowie dessen Entschlüsselung sind nur mit Kenntnis des gewählten Passworts möglich.

Die Nutzung von Threema Safe ist optional, und Sie haben die Wahl, Ihr Threema Safe-Backup auf dem Threema-Server oder auf einem Server Ihrer Wahl zu speichern.

Technische Einzelheiten finden Sie im Cryptography Whitepaper.

Es stehen PDF-Dokumente für die verschiedenen Plattformen zur Verfügung, worin alle Backup-Möglichkeiten im Detail erläutert sind:

Übersicht der Backup-Optionen

Threema Safe-Backups lassen sich aus dem Einrichtungsassistenten wiederherstellen. Falls auf Ihrem Gerät bereits eine Threema-ID eingerichtet ist, löschen Sie diese bitte wie folgt:

  • Android
    • Tippen Sie in der Hauptansicht von Threema auf «Mein Profil»
    • Tippen Sie auf «ID löschen»

  • iOS
    • Tippen Sie in der Hauptansicht von Threema auf «Mein Profil»
    • Scrollen Sie ans Ende und tippen Sie auf «Daten und ID löschen»

Wählen Sie im Einrichtungsassistenten «Backup wiederherstellen», und folgen Sie den Bildschirmanweisungen. 

Falls Sie Ihre Threema-ID vergessen und diese zuvor mit einer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer verknüpft haben, können Sie sie durch tippen auf «ID vergessen?» abfragen.

Falls Sie das Passwort Ihres Threema Safe-Backups vergessen haben, besteht leider keine Möglichkeit, das Backup wiederherzustellen.

Threema Safe lässt sich mit jedem WebDAV-Server (z.B. NextCloud) verwenden, der über das Internet erreichbar ist und über ein gültiges, vom Betriebssystem als vertrauenswürdig eingestuftes (nicht selbst-signiertes) TLS-Zertifikat verfügt.

Um iOS-Clients zu unterstützen, muss der Server zudem die ATS-Richtlinien befolgen.

Führen Sie die nachstehenden Schritte durch, um Threema Safe-Backups auf Ihrem WebDAV-Server zu speichern.

Server konfigurieren

  • Erstellen Sie auf Ihrem WebDAV-Server ein Verzeichnis für Threema Safe, z.B. /pfad/zu/threema_safe
  • Erstellen Sie in /pfad/zu/threema_safe eine Text-Datei mit dem Namen «config» (ohne Dateiendung) und folgendem Inhalt:
  • {
    "maxBackupBytes": 524288,
    "retentionDays": 180
    }
  • Erstellen Sie in /pfad/zu/threema_safe ein schreibbares Verzeichnis mit dem Namen «backups»

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei der Einrichtung und Konfiguration von Servern keine Hilfestellung leisten können.

App konfigurieren

  • Android
    • Tippen Sie in der Hauptansicht von Threema auf die drei Punkte oben rechts, und wählen Sie «Backups»
    • Aktivieren Sie «Threema Safe», und tippen Sie auf «Experten-Einstellungen»
    • Deaktivieren Sie «Standardserver», und geben Sie die URL zum Threema Safe-Verzeichnis auf Ihrem Server an (vgl. Punkt 1 bei «Server konfigurieren»), z.B. https://meinserver.org/pfad/zu/threema_safe. Wenn Ihr Server HTTP-Authentifizierung erfordert, geben Sie bitte Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an
  • iOS
    • Navigieren Sie zu «Mein Profil», und wählen Sie «Threema Safe»
    • Aktivieren Sie «Threema Safe»
    • Deaktivieren Sie «Standardserver», und geben Sie die URL zum Threema Safe-Verzeichnis auf Ihrem Server an (vgl. Punkt 1 bei «Server konfigurieren»), z.B. https://meinserver.org/pfad/zu/threema_safe. Wenn Ihr Server HTTP-Authentifizierung erfordert, geben Sie bitte Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an

Es besteht keine Möglichkeit, Ihr Threema Safe-Passwort zurückzusetzen, wenn Sie keinen Zugriff auf Ihr Mobilgerät haben (z.B. bei Verlust). Falls Sie Zugriff auf Ihr Mobilgerät haben, lässt sich das Passwort wie folgt ändern:

  • Android: Öffnen Sie in der Hauptansicht von Threema das Hauptmenü durch Tippen auf die drei vertikalen Punkte rechts oben, wählen Sie «Backups», und betätigen Sie die «Passwort ändern»-Schaltfläche.
  • iOS: Öffnen Sie Threema, navigieren Sie zu «Mein Profil > Threema Safe», und tippen Sie auf «Passwort ändern».

Alle FAQs anzeigen

Alle FAQs anzeigen