Nutzung auf Tablets oder Geräten ohne SIM-Karte

Da Threema Work nicht an eine Handynummer gebunden ist, kann es problemlos auch auf Tablets oder Geräten ohne SIM-Karte betrieben werden. Trotz fehlender SIM-Karte können Sie Threema-Anrufe tätigen.

Verwandte Einträge

Threema Work ist für Android und iOS verfügbar und ist auch für den Einsatz auf Tablets geeignet.

Mit der Desktop-App und dem Web-Client lässt sich Threema bequem am Computer verwenden.

Threema Work bietet alle Funktionen, die Sie von einer professionellen Chat-App für Firmen erwarten – und noch einiges mehr.

Grundfunktionen der App

Besondere Funktionen

Funktionen und Aufbau von Threema Work basieren auf der Consumer-App von Threema. Weiterführende Erläuterungen zu den Funktionen und Antworten auf allgemeine Fragen zur Verwendung der App finden Sie in den Häufigen Fragen zu Threema.

Die Desktop-App und der Web-Client erlauben Ihnen, Threema Work bequem am Computer zu nutzen, ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen. Sie haben vollen Zugriff auf alle Chats, Kontakte und Medien.

Desktop-App und Web-Client sind für die Android- und die iOS-Version der Threema Work-App verfügbar.

Ein Mobilgerät mit Threema Work-App (und einer aktiven Lizenz) ist in beiden Fällen erforderlich; es ist nicht möglich, Desktop-App oder Web-Client ohne Mobilgerät (Telefon, Tablet etc.) zu verwenden.

Wie sämtliche Nachrichten sind auch Sprach- und Videoanrufe in Threema Work Ende-zu-Ende-verschlüsselt und somit abhörsicher.

Um Sprach- und Videoanrufe zu tätigen, wird keine Telefonnummer (oder SIM-Karte) vorausgesetzt. Somit sind Sprach- und Videoanrufe auch mit Tablets und iPads möglich.

Erforderliche App-Version für Sprachanrufe:

  • Android: Threema Work 3.21k oder höher
  • iOS: Threema Work 3.0.1k oder höher

Erforderliche App-Version für Videoanrufe:

  • Android: Threema Work 4.41k oder höher
  • iOS: Threema Work 4.6.1k oder höher

Auf Wunsch lassen sich Threema-Anrufe vollständig deaktivieren, oder Sie können nur Videoanrufe deaktivieren (Sprachanrufe aber zulassen).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit der «Ruhezeit-Regelung» erhalten Nutzer der Threema Work-App nur während festgelegten Zeiträumen Benachrichtigungen.

Navigieren Sie in der App zu «Einstellungen > Töne & Benachrichtigungen > Nicht stören» (Android) bzw. «Einstellungen > Benachrichtigungen > Ruhezeit-Regelung» (iOS), und legen Ihre Arbeitszeiten fest. Bei aktivierter Ruhezeit-Regelung werden ausserhalb der Arbeitszeit keine Benachrichtigungen angezeigt und Anrufe automatisch abgelehnt.

Threema Broadcast ist das Werkzeug für unkomplizierte, sichere und vielseitige Top-Down-Kommunikation.

  • Über Feeds und Verteilerlisten senden Sie Nachrichten an beliebig viele Empfänger. So wird Threema zum unübersehbaren Newsletter-Kanal. Bei Feeds melden sich Empfänger selbst an und ab, bei Verteilerlisten verwalten Sie die Empfänger.
  • Mit Bots erstellen Sie im Handumdrehen interaktive Informationsabfrage-Systeme und ermöglichen Ihren Nutzern, im Dialog die gewünschten Antworten zu erhalten.
  • Sie verwalten zentrale Gruppenchats gemeinsam mit beliebig vielen Co-Administratoren und können sich dabei bequem vom PC aus an der Diskussion beteiligen.

Threema Broadcast ist im Professional Preisplan inbegriffen. Dabei entspricht die Anzahl verfügbarer Broadcast-Empfänger der Anzahl Professional-Lizenzen. Wenn Sie z.B. über 80 Professional-Lizenzen verfügen, so stehen 80 Broadcast-Empfänger zur Verfügung.

Video-Tutorial

Threema Broadcast: Einrichten, Verteilerlisten und Feeds
Lernen Sie, worauf bei der Ersteinrichtung von Threema Broadcast zu achten ist, und wie Sie Feeds und Verteilerlisten verwenden.
Übersicht aller Video-Tutorials

Mit Threema Gateway lässt sich Threema ganz einfach in bestehende Software-Anwendungen einbinden. So können Firmen und Organisationen Threema-Nachrichten über ihre eigene Software versenden, empfangen und verarbeiten. Die Anwendungsmöglichkeiten sind praktisch unbegrenzt; Threema Gateway kann für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt werden. Hier einige Beispiele:

  • Userlike bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit ihren Kunden und Angestellten über verschiedene Kanäle, darunter auch Threema, zu kommunizieren.
  • Corona-Radar, ein Dienst von Whappodo, ermöglicht, regionale Corona-Fallzahlen direkt in der Threema-App abzufragen.
  • IncaMail, der sichere E-Mail-Dienst der Schweizerischen Post, nutzt Threema Gateway für die Weiterleitung verschlüsselter E-Mails. So können z.B. Lohnabrechnungen nicht nur als sichere E-Mail, sondern zusätzlich auch in Threema empfangen werden.
  • In der Forum-Software xenForo kann Threema mittels eines Plugins für die Zwei-Faktor-Authentifizierung genutzt werden.
  • Whappodo ist eine Anwendung für Live-Support und News per Messenger, wobei auch Threema unterstützt wird.

Neben dem oben erwähnten xenForo-Plugin haben viele weitere Open Source-Projekte Threema Gateway integriert, darunter z.B. Grafana und Mattermost.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Threema Gateway-Webseite.

Alle FAQs anzeigen

Alle FAQs anzeigen