Was bedeutet das Tilde-Zeichen in der Kontaktliste?

Das Tilde-Zeichen (~) vor einem Kontaktnamen zeigt an, dass der Name ein Nickname ist (z.B. «~Toni»). Der Nickname ist frei wählbar und entspricht nicht unbedingt dem tatsächlichen Namen des Nutzers (z.B. «Anton Muster»).

Verwandte Einträge

Die Punkte geben die Vertrauensstufe eines Kontakts an. Sie ändern nichts an der Verschlüsselungsstärke, sondern sie sind ein Mass für die Sicherheit, dass der gespeicherte öffentliche Schlüssel eines Kontakts wirklich zu diesem gehört.

  • Level 1Stufe 1 (rot): ID und öffentlicher Schlüssel wurden vom Server geholt, weil zum ersten Mal von diesem Kontakt eine Nachricht eingetroffen ist (oder der Kontakt manuell hinzugefügt wurde). Da kein passender Kontakt im Adressbuch gefunden wurde (mit Handynummer/E-Mail), kann man sich nicht sicher sein, ob die Person wirklich die ist, die sie in ihren Nachrichten vorgibt zu sein.
  • Level 2Stufe 2 (orange): Der Kontakt wurde im Adressbuch gefunden (mit Handynummer oder E-Mail). Da der Server Handynummern und E-Mail-Adressen prüft (SMS bzw. E-Mail mit Aktivierungslink), kann man sich ohne zusätzliches Verifizieren relativ sicher sein, dass diese Person wirklich diejenige ist, die man meint.
  • Level 2Stufe 2 (blau): Diese Vertrauensstufe ist nur in Threema Work verfügbar und zeigt an, dass es sich um einen internen Firmenkontakt handelt.
  • Level 3Stufe 3 (grün): Der öffentliche Schlüssel der Person wurde persönlich durch Scannen des QR-Codes verifiziert. Solange das Gerät dieser Person nicht gestohlen/gehackt wurde, ist es ausgeschlossen, dass ein Dritter Nachrichten von dieser Person fälschen oder Nachrichten an diese Person mitlesen kann.
  • Stufe 3 (blau)Stufe 3 (blau): Diese Vertrauensstufe ist nur in Threema Work verfügbar und zeigt an, dass Sie den öffentlichen Schlüssel dieses internen Kontakts durch Scannen des QR-Codes verifiziert haben.

Wenn Sie die falschen öffentlichen Schlüssel haben, kann theoretisch eine sog. Man-in-the-Middle (MITM) Attacke durchgeführt werden. Daher ist es wichtig, die Schlüssel zu überprüfen.

Threema zeigt nur Kontakte an, die Threema nutzen. Erscheint jemand nicht in Ihren Kontakten oder ist die Vertrauensstufe 1 (rot), kann das eine der folgenden Ursachen haben:

  1. Die Threema-ID des Kontakts ist mit keiner Telefonnummer oder E-Mail-Adresse verknüpft.
  2. Sie haben die Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse des Kontakts nicht in Ihrem System-Adressbuch gespeichert.

Hat ein Kontakt eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse mit seiner ID verknüpft, welche auch in Ihrem Adressbuch gespeichert ist, wird er bei aktivierter Kontaktsynchronisation automatisch Ihrer Kontaktliste in Threema hinzugefügt und mit der Vertrauensstufe 2 (orange) markiert.

Die Kontaktsynchronisation lässt sich durch Herunterziehen der Kontaktliste erzwingen. Damit die Synchronisierung ausgeführt wird, muss sie in Threema unter «Einstellungen > Privatsphäre» aktiviert sein, und unter iOS muss Threema der Zugriff auf die Kontakte gewährt sein («Einstellungen > Datenschutz > Kontakte > Threema»).

Inaktive IDs sind ausgegraut

Wenn mit einer Threema-ID drei Monate keine Verbindung zum Server hergestellt wurde, gilt sie als inaktiv und wird ausgegraut. Verbindet sich die inaktive ID wieder mit dem Server, wird sie (innerhalb von 24 Stunden) nicht mehr ausgegraut dargestellt. Inaktive IDs lassen sich unter «Einstellungen > Erscheinungsbild» ein- bzw. ausblenden.

Widerrufene IDs sind durchgestrichen

Wenn eine Threema-ID unwiderruflich gelöscht wurde, gilt sie als ungültig und wird durchgestrichen dargestellt.

Sie können Ihr Adressbuch von doppelten Kontakten befreien, indem Sie in Threema unter «Einstellungen > Erscheinungsbild» die Einstellung «Inaktive IDs anzeigen» deaktivieren (Android) bzw. die Einstellung «Inaktive Kontakte ausblenden» aktivieren (iOS). Inaktive Kontakte sind IDs, die während mehr als drei Monaten nicht benutzt worden sind. Daher kann es einige Zeit dauern, bis doppelte Kontakte entsprechend markiert sind.

Alternativ können Sie in der Detailansicht eines Kontakts «Von autom. Synchr. ausschliessen» aktivieren und den Kontakt anschliessend löschen, dann erscheint er bei erneuter Synchronisation nicht mehr.

Falls der Kontakt mit dem Adressbuch des Geräts synchronisiert wurde, ändern Sie den Namen in der Kontakte-App. Nach einer erneuten Synchronisation in Threema (kann durch Herunterziehen der Kontaktliste forciert werden) wird der neue Name übernommen.

Bei nicht synchronisierten Kontakten lässt sich der Name in den Kontaktdetails durch Tippen auf das Bleistift-Icon ändern.

Wenn Sie die Standard-Version von Threema verwenden, wird dieses Symbol bei Kontakten angezeigt, welche die Threema Work-App nutzen.

Wenn Sie die Threema Work-App verwenden, wird dieses Symbol bei Kontakten angezeigt, welche die Standard-Version von Threema nutzen.

Vertrauensstufen sind sowohl in Threema Safe- als auch in Daten-Backups, nicht aber in exportierten IDs enthalten. Erstellen Sie ein Daten-Backup, wenn Ihr altes und Ihr neues Mobilgerät dasselbe Betriebssystem nutzen und Sie Ihre Chats beibehalten möchten. Verwenden Sie Threema Safe, um Ihre grundlegenden Threema-Daten von einem Betriebssystem auf ein anderes zu übertragen.

Über den Threema Channel erhalten Sie interessante Neuigkeiten rund um Threema. Es stehen Feeds zu verschiedenen Themen zur Verfügung. Abonnieren Sie alle Feeds, die für Sie von Interesse sind. Sie können sich jederzeit wieder von Feeds abmelden.

Wenn Sie diese Seite auf einem Gerät lesen, auf dem Threema installiert ist, folgen Sie einfach nachstehendem Link (und tippen dann auf «Senden»), um den Threema Channel hinzuzufügen: https://threema.id/%2ATHREEMA?text=info

Um den Threema Channel manuell hinzuzufügen, fügen Sie einfach die Threema-ID *THREEMA als Kontakt hinzu oder scannen folgenden QR-Code:

*THREEMA QR code

Senden Sie anschliessend die Nachricht «Info», und folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um die gewünschten Feeds zu abonnieren.

Um sich von einem Feed abzumelden, senden Sie «Stopp [Feed-Name]», z.B. «Stopp Android».

Schalten Sie den Threema Channel stumm, falls Sie keine Push-Benachrichtigungen erhalten möchten.

Um über Entwicklungen bei Threema auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns auch auf Twitter.

In neueren Versionen von Threema taucht standardmässig die ID «ECHOECHO» in der Kontaktliste auf. Diesen Kontakt können Sie nutzen, um den Nachrichtenversand/-empfang zu testen.

Sie können den ECHOECHO-Kontakt jederzeit löschen (und bei Bedarf manuell wieder hinzufügen).

Alle FAQs anzeigen

Mehr erfahren...