Threema Work: Die sichere WhatsApp-Alternative für Behörden

Threema Work: Die sichere WhatsApp-Alternative für Behörden

Die kommunikativen Herausforderungen, die eine Stadtverwaltung oder eine Behörde zu meistern hat, sind divers: Täglich werden personenbezogene Daten ausgetauscht, die verschiedenen Departemente sind teils sehr selbständig, und aufgrund der Vielzahl an Mitarbeitern kann der Betrieb schnell unübersichtlich werden. Hinzu kommt, dass die Kommunikation per E-Mail je nach Departement nicht immer schnell und effizient genug ist, gerade wenn Mitarbeiter von unterwegs arbeiten. Über die Nutzung privater Messenger hinwegzusehen, ist keine Lösung – die Gefahren von Schatten-IT sind zu gross, und Konformität mit geltenden Datenschutzgesetzen ist häufig nicht gewährleistet. Wie ermöglicht eine Behörde trotz dieser Hürden eine sichere Kommunikation?

Diverse Einsatzbereiche

Threema Work ist bezüglich Einsatzbereiche so vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser: Es vereint die Ansprüche, die eine Verwaltung an ein Kommunikationstool stellt, und die Funktionen, die Mitarbeiter von einer modernen App erwarten.

So ist Threema Work überall die ideale Lösung, wo Unternehmenskommunikation schnell, unkompliziert und sicher vonstattengehen muss. Die sichere WhatsApp-Alternative ist prädestiniert für den Einsatz in Polizeiämtern, Stadtverwaltungen, Gesundheitsämtern und Feuerwehren: Personenbezogene Daten und andere sensible Informationen werden bei Threema Work optimal geschützt, und es lassen sich auch Mitarbeiter in die Kommunikation einbinden, die nicht über einen festen Büroarbeitsplatz verfügen.

Auch wenn bereits eine Kollaborationslösung wie MS Teams im Unternehmen im Einsatz ist, ersetzt dies einen dedizierten Instant Messenger wie Threema Work in keinem Fall. Erfahren Sie in unserer ausführlichen Gegenüberstellung von Threema Work und MS Teams mehr dazu.

Sicherer Kanal dank durchgängiger Ende-zu-Ende-Verschlüsselung Sicherer Kanal dank durchgängiger Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
Einfache Einbindung mobiler Mitarbeiter Einfache Einbindung mobiler Mitarbeiter
Keine Telefon-Nr. oder E-Mail-Adresse erforderlich Keine Telefon-Nr. oder E-Mail-Adresse erforderlich
Dank Mobile-First-Ansatz eine echte WhatsApp-Alternative Dank Mobile-First-Ansatz eine echte WhatsApp-Alternative

Threema Work: Die Allround-Lösung

Die Bedürfnisse, die zu einem Einsatz eines Business Messengers wie Threema Work führen, sind sehr unterschiedlich. Folgende Eigenschaften sind für die Arbeit in Verwaltungen und Behörden besonders relevant:

  • Datenschutz-Konformität: Threema erfüllt die Anforderungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Als Schweizer Unternehmen ist Threema zusätzlich dem strengen Schweizer Datenschutzgesetz (DSG) sowie der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG) unterworfen.

Schweizer Militär

Seit Januar 2022 ist ausschliesslich Threema als Chat-App für die dienstliche Kommunikation zugelassen. Hauptgrund: Da die Threema GmbH in der Schweiz ansässig ist, untersteht sie nicht dem CLOUD Act und ist somit nicht verpflichtet, US-Behörden Zugriff auf gespeicherte Daten zu gewähren.

Stadt Winterthur

Weil Angestellte der Stadt Winterthur auch für geschäftliche Belange häufig über nicht datenschutzkonforme Messenger kommunizierten, führte die Stadt 2022 Threema Work ein – die einzige dienstliche Kommunikationsmöglichkeit im Chat-Format, die offiziell genehmigt ist.
  • Trennung von Privatem und Beruflichem: Durch die Verwendung von Threema Work lässt sich die private Kommunikation klar von der beruflichen abgrenzen. Die «Ruhezeit-Regelung» erlaubt ausserdem das Deaktivieren von Benachrichtigungen ausserhalb der Arbeitszeiten, was eine ausgewogene Work-Life-Balance fördert.

  • Einfache Handhabung: Threema Work lässt sich einfach einrichten und intuitiv bedienen, so dass keine zeitintensiven Mitarbeiterschulungen nötig sind.

Schweizer Polizei

Schweizer Polizei

Im Juni 2022 wurde entschieden, dass Threema Work den bisherigen Messenger aller Schweizer Polizeiorganisationen ablösen soll. Threema hat sich in einem umfassenden Vergleich von bestehenden und auf dem Markt befindlichen Produkten durchgesetzt.

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Rund 700 Angestellte des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW nutzen Threema Work täglich für die Kommunikation ausserhalb des Landesverwaltungsnetzes NRW. Da der Umgang mit Messengern im privaten Umfeld gelebter Alltag ist, gab es keine Einstiegsschwierigkeiten oder Hemmschwellen mit Threema Work. Besonders die Umfrage-Funktion und Threema Broadcast werden häufig genutzt.
  • Schnelle, sichere und lückenlose Kommunikation über alle Bereiche hinweg: Wenn alle Mitarbeiter nur ein Kommunikationstool verwenden, wird die bereichsübergreifende Kommunikation vereinfacht und die Erreichbarkeit verbessert. Auch externe Parteien lassen sich über Threema Work erreichen.

  • Sicherer Austausch von sensiblen Informationen: Mit Threema Work werden Nachrichten standardmässig und ohne Ausnahme Ende-zu-Ende-verschlüsselt versendet. Zudem erkennen Mitarbeiter an der Vertrauensstufe, ob es sich um einen firmeninternen Kontakt handelt, und ob die Kontaktperson wirklich die ist, die sie vorgibt zu sein. So werden Man-in-the-Middle-Attacken wirksam verhindert.

Schweizer Bundesverwaltung

Alle Kunden des Schweizer Bundesamts für Informatik (BIT) nutzen seit 2019 Threema Work für Inhalte, die intern als «vertraulich» eingestuft werden.

Staatliche Ministerien und Departemente

Threema wird überall dort eingesetzt, wo Sicherheit an erster Stelle steht. So auch in diversen Verteidigungsministerien und Polizeidepartementen in ganz Europa und darüber hinaus. Aus Gründen der Verschwiegenheit und Schweigepflichten können hier keine konkreten Namen von Referenzkunden genannt werden.
  • Lückenlose Kommunikation auch bei einem Ausfall der IT: Wenn die IT mal ausfällt, kann über Threema Work weiterhin sicher kommuniziert werden. Dies ist ein wichtiger Aspekt, um im Worst Case das Geschäft aufrechtzuerhalten (Business Continuity) und die Zusammenarbeit nicht zu unterbrechen.

  • Mobile Mitarbeiter bequem einbinden: Unabhängig von Art und Ort der Arbeit sind Smartphones mittlerweile allgegenwärtig, weshalb sich Instant Messaging als Hauptkommunikationsmittel anbietet. Der Informationsaustausch mit den Mitarbeitern ist damit nicht mehr von einem stationären PC oder einem Laptop abhängig. Für die Nutzung von Threema Work ist weder eine Telefonnummer noch eine E-Mail-Adresse nötig.

Stadt Freiburg im Breisgau

Bei der Stadt Freiburg im Breisgau nutzt jeder dritte Angestellte der 50 Ämter Threema Work. Mit Threema Work lassen sich auch Angestellte in die Kommunikation einbinden, die nicht über ein Geschäftshandy verfügen. Mehr lesen
  • App-Einstellungen ferngesteuert vornehmen: Administratoren oder Departementsleiter haben die Möglichkeit, gewisse App-Konfigurationen für alle oder bestimmte Mitarbeiter vom PC aus vorzunehmen.

Stadt Frankfurt am Main

Bei der Stadt Frankfurt am Main nutzen rund 1’600 Beschäftigte aus über 33 Ämtern Threema Work. Die Administrationshoheit liegt direkt bei den Ämtern, welche die Verwaltung wie App-Vorkonfiguration selbst vornehmen. Mehr lesen
  • Zentrale Informationsverteilung: Mit dem Top-Down-Kommunikationstool Threema Broadcast lassen sich Nachrichten schnell und einfach an alle Mitarbeiter oder einzelne Departemente verteilen. Zudem lassen sich über interaktive Bots jederzeit vordefinierte Informationen abrufen.

Stadt Bern

Einwohner der Stadt Bern erhalten Medienmitteilungen des Gemeinderats und städtische Abstimmungsresultate seit Juni 2021 auch direkt über einen kostenlosen Feed in Threema. Für die Verteilung wird Threema Broadcast eingesetzt.
  • Self-Hosting für maximale Sicherheit: Threema OnPrem ermöglicht eine unabhängige und komplett eigenständige Chat-Umgebung, die an Vertraulichkeit nicht zu übertreffen ist. Dank voller Kontrolle über Daten, Server und Software ist Threema OnPrem für den professionellen Einsatz in Behörden, Justiz und Polizei geeignet.

Egal, welches Kriterium für eine Behörde ausschlaggebend ist oder welcher Anwendungsfall abgedeckt werden soll: Die diversen Anwendungsmöglichkeiten von Threema Work erfüllen jegliche Anforderungen einer Behörde an einen vielseitigen Kommunikationskanal. Bereits über 7’000 Unternehmen – darunter rund 800 Städte und Ämter – vertrauen dem bewährten Schweizer Messenger und setzen so auf eine Lösung, welche die Vorzüge von Instant Messaging mit vorbildlicher Sicherheit und beispiellosem Datenschutz verbindet.