Privacy Checkup: Finden Sie heraus, wie es um Ihre Privatsphäre im Internet steht

Mehr erfahren

Was ist die Beta-Version von Threema 2.0 für Desktop?

Die Version 2.0 von Threemas Desktop-App ist ein grosses Update, das eine von Grund auf überarbeitete Benutzeroberfläche mit sich bringt und auf einer völlig neuen Architektur beruht. Dank Multi-Device-Funktionalität ist mit dieser Version keine aktive Verbindung mit dem Mobilgerät mehr nötig.

Die Beta-Version von Threema 2.0 für Desktop ermöglicht es iOS-Nutzern, die kommende Multi-Device-Funktionalität bereits mit einem Mobilgerät und einem Computer zu nutzen. Dafür lässt sich die Threema-App für iOS (auf einem Mobilgerät) mit der auf einem Computer installierten Beta-Version von Threema 2.0 verbinden und diese beiden Anwendungen unabhängig voneinander nutzen. (Die reguläre Desktop-App kann weiterhin und parallel zur Beta-Version verwendet werden.)

Beta-Version von Threema 2.0 für Desktop herunterladen

Bitte beachten Sie, dass es sich um Beta-Software handelt, die sich noch in Entwicklung befindet. Funktionen sind limitiert. Bitte erstellen Sie ein Backup, bevor Sie fortfahren. Bekannte Probleme und Einschränkungen sind in diesem FAQ-Eintrag (auf Englisch) aufgelistet.

  1. Installieren und öffnen Sie die Beta-Version von Threema 2.0 für Desktop. (Eine Browserversion ist für diese Beta-Version nicht verfügbar.)
  2. Navigieren Sie in der Threema-App zu «Einstellungen > Desktop/Web > Verknüpftes Gerät (Beta)», und klicken Sie auf «Gerät hinzufügen».
  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihren Computer mit Ihrem Mobilgerät zu verbinden.

Im Moment ist die Beta-Version von Threema 2.0 für Desktop nur für iOS verfügbar, und nur ein Computer kann verknüpft werden. Die Multi-Device-Technologie für Android-Geräte ist in Entwicklung, und Unterstützung für mehrere Mobilgeräte inklusive Tablets ist geplant.

Die Beta-Version gibt es auch für die Business-App Threema Work.

Verwandte Einträge

Die Beta-Version von Threema und Threema Work 2.0 für Desktop speichert folgende Daten auf Ihrem Computer:

  • Ihre Threema-ID sowie Geräte-ID (öffentliche und private Schlüssel)
  • Chatverlauf (Nachrichten)
  • Kontakte und Gruppen
  • Nutzereinstellungen

Alle Daten werden verschlüsselt auf Ihrem Computer gespeichert und mit einem Passwort geschützt, das Sie beim Verbinden der Beta-Version von Threema 2.0 für Desktop mit Ihrem Mobilgerät setzen (ein starkes Passwort ist empfohlen). Bei jeder Verwendung der Beta-Version von Threema 2.0 für Desktop müssen Sie Ihr Passwort eingeben, um Zugriff auf Ihre Chats, Kontakte etc. zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass das Zurücksetzen der Beta-Version von Threema 2.0 für Desktop (bzw. Threema Work 2.0 für Desktop) alle Daten der App auf dem Desktop löscht (z.B. Threema-ID, Geräte-ID, Kontakte, Chats etc.).

Um die Beta-Version für Desktop zurückzusetzen, gehen Sie wie folgt vor:

macOS

  1. Schliessen Sie die Threema Beta-App
  2. Öffnen Sie den Finder
  3. Wählen Sie «Gehe zu > Gehe zum Ordner...» im Finder-Menü, geben Sie folgendes im Textfeld ein und drücken Sie dann die Eingabetaste: ~/Library/Application Support/ThreemaDesktop
  4. Löschen Sie anschliessend den Ordner «consumer-live-default» (bzw. «work-live-default» für Threema Work-Nutzer)
  5. Schliessen Sie das Finder-Fenster
  6. Sie können Threema Beta nun starten und den Computer erneut mit Ihrem Mobilgerät verbinden

Windows

  1. Schliessen Sie die Threema Beta-App
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Icon in der Taskleiste und wählen Sie «Ausführen»
  3. Geben Sie «%appdata%» ein und bestätigen Sie mit «OK»
  4. Doppelklicken Sie auf den «ThreemaDesktop»-Ordner, um den Inhalt anzeigen zu lassen. Falls es diesen Ordner nicht gibt, doppelklicken Sie stattdessen auf «Local» und «Packages», und öffnen Sie den Ordner, der mit «ThreemaDesktop» beginnt
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den «consumer-live-default»-Ordner und löschen Sie ihn. Bitte beachten Sie, dass dies alle Threema-Daten löscht, die auf diesem Gerät gespeichert sind, inkl. Chats
  6. Schliessen Sie das Fenster
  7. Sie können Threema Beta nun starten und den Computer erneut mit Ihrem Mobilgerät verbinden

The beta version of Threema 2.0 for desktop (and Threema Work 2.0 for desktop) is beta software that is still being developed. The desktop app is generally stable; however, you may occasionally encounter issues.

Please note that we don’t currently offer full customer support for the beta version. If the software does not meet your needs, please remove the linked device in the beta version of Threema under “Settings > Desktop/Web > Linked Device (beta).” This will also unlink Threema Beta on your computer. You can now use Threema on your iOS device as before.

These are the current limitations of the beta version of Threema 2.0 for desktop (subject to change):

  • The beta version of Threema 2.0 for desktop only works with one iOS device (i.e., one iPhone/iPad) and one computer (Windows/Mac/Linux).
  • It’s available for iOS only (Threema for Android is not yet supported).
  • The beta version for desktop is only available in English and German.
  • It’s required to keep Threema installed on your iOS device. Even though Threema works independently on linked devices, we recommend to open the app on each device at least once a week while connected to the Internet. This ensures new messages are downloaded to both devices.
  • New messages sent or received will appear on both devices. Any messages exchanged before linking will not be displayed in the beta version.
  • At the moment, videos are sent as file messages. Recording voice messages and sending or receiving polls and locations will be supported in a future release. You can simultaneously use the current desktop app or the web client to circumvent this limitation.
  • Contacts and groups are synchronized across devices, but they can only be created and modified on the mobile device.
  • It is not yet possible to insert mentions.
  • New message notifications may appear on your iOS device even if you have already read the messages in the desktop app. Open the affected chats on the iOS app to mark them as read.
  • The “Typing Indicator” and “Do Not Disturb” settings are not yet supported by the desktop app.
  • Updates will not be performed automatically. You will be notified when updates are available.
  • The chat history stored in the beta version of Threema 2.0 for desktop may not be retained when switching to a future beta or release version of the product. Please keep important messages on your mobile device.
  • Enterprise proxies (network-based content filtering) are generally not supported.
  • If you have a new iPhone/iPad and move Threema to the new device, Threema 2.0 for desktop will be unlinked and may cause the Threema app to malfunction. To avoid this situation, please remove the linked device on your old iPhone/iPad before switching to the new one (the message history will be deleted in the desktop app). You can then add the device again on the new iPhone/iPad. Alternatively, you can manually reset the desktop app, cf. this FAQ entry.

We are aware of the following technical issues and plan to resolve them with a future update:

  • Perfect Forward Secrecy (PFS) is not supported when using the beta version of Threema 2.0 for desktop.
  • When deleting a contact on the mobile device, any associated messages and conversations will be deleted on desktop too.

Alle FAQs anzeigen

Alle FAQs anzeigen