Neuer Threema-Audit

28. März 2019

Threema ist für seine vorbildliche Sicherheit und den beispiellosen Privatsphäre­schutz bekannt. Die kryptographischen Verfahren sind umfassend dokumentiert, und die korrekte Anwendung der Verschlüsselung lässt sich jederzeit überprüfen. Um Threemas Sicherheit zusätzlich zu untermauern, werden periodisch unabhängige Audits von renommierten Experten durchgeführt.

So hat das Labor für IT-Sicherheit der FH Münster unter Leitung von Prof. Dr. Sebastian Schinzel während den letzten Monaten Threema einer eingehenden Prüfung unterzogen. Mit erheblichem Aufwand und allem verfügbaren technischen Fachwissen wurden die Android- und die iOS-App sowie Threema Safe minutiös durchleuchtet und auf etwaige Sicherheitslücken untersucht. Es wurden keine kritischen Schwachstellen gefunden, und die Forscher attestieren Threema Bestnoten:

  • «Threema nimmt die Sicherheit und den Datenschutz seiner Nutzer sehr ernst.»
  • «Threema verhält sich wie in der öffentlichen Dokumentation beschrieben.»
  • «Threemas Sicherheits- und Datenschutzmechanismen sind intakt und wirksam.»

Der Audit-Bericht ist in seinem vollen Umfang einsehbar. Die wenigen unkritischen Probleme, die vorgebracht wurden, sind umgehend behoben worden und bestehen in den aktuellen App-Versionen bereits nicht mehr. Machen Sie sich selbst ein Bild vom Prüfverfahren, das Threema durchlaufen hat:

Zum Audit-Bericht (Englisch)