Gut geschützt vor neugierigen Blicken: Die privaten Chats von Threema (Android)

23.Jun 2016

Threema ist bekannt für ihren besonderen Fokus auf die Privatsphäre. Schon immer konnte der Zugriff auf die App speziell geschützt werden. Wenn Sie aber nur einzelne Chats vor neugierigen Augen schützen möchten, hat Threema jetzt die Lösung für Sie: Markieren Sie die vertraulichen Unterhaltungen einfach als «Private Chats». So geschützte Chats können erst nach Eingabe von PIN oder Fingerabdruck angesehen werden. Private Chats können Sie sogar aus der Chatübersicht ausblenden, sodass niemand weiss, mit wem Sie sonst noch kommunizieren. Bei den privaten Chats werden konsequenterweise keine Inhalte in den Push-Benachrichtigungen angezeigt. So funktioniert’s

Weiter bringt die neue Version für Android die praktische Möglichkeit, Bilder, Dateien und GIFs mit einer Beschriftung zu versehen. Der Text wird im unteren Teil der Vorschau angezeigt. Bei gleichzeitigem Versand mehrerer Bilder kann jedes Bild individuell beschriftet werden. Ein praktisches Feature für alle, die zusätzlich zum Bild, GIF oder der Datei noch einen kurzen Kommentar mitschicken möchten.

Das Update 2.81 bringt zudem einige kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.